Phat Hue Veranstaltungen

Zur aktuellen Programmübersicht des Klosters Buddhas Weg gelangen Sie hier.


Zen I und II

image001

Bei sich selbst ankommen – den eigenen Körper wahrnehmen. Was können wir aus unserer Körperhaltung über unsere Persönlichkeit herausfinden? Was sagen Muskelverspannungen über Gefühle und verdrängte Emotionen aus? Einführende Grundlagen in den Buddhismus und in Meditationstechniken vermitteln einen ersten Eindruck in die Zen-Arbeit, die zum Ziel hat, das eigene Potential zu entfalten.

Was Sie mitbringen sollten:

Für die Meditation und die Zeit des Seminars in der Buddhahalle der Pagode Phat Hue, können Sie eine leichte Decke, komfortable Kleidung und – sofern Sie eines besitzten – ein Meditationskissen mitbringen. Wir haben allerdings auch genügend Meditationskissen und -unterlagen für alle TeilnehmerInnen vor Ort.

Man kann sich auch erst nur für Zen I anmelden und dann am Samstag bei gewecktem Interesse sich direkt vor Ort für Zen II am Sonntag anmelden.

Beginn|jeweils 10:00 Uhr

Ende|jeweils 17:00 Uhr

Assistenz Mönche oder Nonnen des Klosters

Kosten | jeweils 85 € zzgl. Verpflegung

Veranstaltungsort | Pagode Phat Hue / Frankfurt

Termine 2021

08. und 09. Mai 2021
Buchungscode | Zen I: 2021 KS 1.14 , Zen II:  2021 KS 1.15

Anmeldung | Telefon: +49 (0)69 – 48 44 98 51

Mail | buchhaltung@phathue.de

Überblick der Feste in 2020

ULAMBANA: 12.09.2020



Aktuelle Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus

Liebe Gäste, liebe Freundinnen und Freunde der Pagode Phat Hue,

um einen heilsamen, verantwortungsbewussten und angemessenen Umgang mit der Corona-Situation zu finden, steht die Pagode Phat Hue im ständigen Kontakt mit den Informationen der hessischen Landesregierung zur aktuellen Lage. Diese können sich jederzeit ändern.

Stand Donnerstag, 11. Februar 2021

Der Betrieb der Pagode ist bis auf weiteres eingestellt – genauso wie es bei allen vergleichbaren Häusern und in Übereinstimmung mit den Vorgaben der hessischen Landesregierung der Fall ist.

Die Naturheilpraxis bleibt bis auf weiteres geöffnet. Aktuelle Informationen hierzu finden Sie unter gesundheitszentrum.phathue.de/

Unser Büro bleibt allerdings über diesen Zeitraum weiterhin besetzt. Seminarteilnehmer, die sich bereits für Kurse angemeldet haben, werden in den nächsten Tagen von uns kontaktiert.

Alle zukünftigen Informationen erscheinen möglichst zeitnah auf unserer Webseite oder in unserem Newsletter.

Mögen alle Menschen und alle Lebewesen gesund und wohl sein – frei von Krankheit, frei von Feindschaft, frei von Angst. Mögen alle unseren heilsamen Absichten und all unsere heilsamen Bemühungen verwirklicht werden – zum Wohle aller Wesen.

Medizinbuddha_WP

Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein, zuhause oder wo auch immer man gerade ist, täglich für 10 Minuten das Medizinbuddha-Mantra zu rezitieren. Wir schlagen als gemeinsamen Zeitpunkt 13.30 Uhr vor – wenn möglich kann man sich zu dieser Zeit mit einklinken. Natürlich könnt Ihr die 10 Minuten auch so in euren Tagesablauf integrieren, dass es in eure aktuelle Lebenssituation passt. Medizinbuddha ist der Buddha der inneren und äußeren Heilung, dessen Mantra uns in der gegenwärtigen Situation viel Kraft, Stabilität und Offenheit schenken kann.

Intention für die Rezitation

Stimmt euch kurz mit einer auf das Wohl aller Lebewesen ausgerichteten Intention ein: „Möge diese Rezitation nicht nur mir selbst, sondern auch allen anderen Lebewesen zu Gute kommen. Mögen alle Wesen Gesundheit und Freiheit von Leid erfahren “

Rezitation des Mantras

Dann könnt ihr mit der Rezitation des Medizinbuddha-Mantras beginnen. Tempo, Rhythmus und Melodie sind nebensächlich, solange die Intention auf das Wohl aller Lebewesen ausgerichtet ist. Eine schöne Version des Mantras findet ihr hier

Das Mantra lautet:

TAYATHA OM BEKANDZE BEKANDZE MAHA BEKANDZE RADZA SAMUNGATE SVAHA

Widmung der Verdienste zum Abschluss:

Nach der Rezitation widmet ihr von Herzen die Verdienste der Rezitation dem Wohl aller Lebewesen: „Möge diese Rezitation nicht nur mir selbst, sondern auch allen anderen Lebewesen zu Gute kommen. Mögen alle Wesen Gesundheit und Freiheit von Leid erfahren.“



Wir verabschieden uns in Dankbarkeit

SuBa-Buddhahalle-2

Su bà Dieu Hanh † 01.03.21

Kondolenzseite in Gedenken an Su ba Dieu Hanh: www.liebeszeichen.com/

Von Herzen Sangha Phat Hue und Buddhas Weg

Die Sonne, mein Herz

Wir wissen, wenn unser Herz aufhört zu schlagen , versiegt der Strom des Lebens in uns, und aus diesem Grund wertschätzen wir unser Herz sehr.

Und trotzdem nehmen wir uns oft nicht die Zeit zu erkennen, dass es auch noch Dinge außerhalb unseres Körpers gibt, die für unser Überleben wichtig sind. Schau dir einmal dieses ungeheure Licht an, das wir Sonne nennen. Hört sie auf zu scheinen, dann versiegt unser Lebensstrom ebenfalls, und deshalb ist die Sonne so etwas wie unser zweites Herz, unser Herz außerhalb des Körpers. Dieses ungeheure große Herz versorgt alles Leben auf dieser Erde mit Wärme, die unabdingbar ist dafür, das alles existieren kann.

Thich Nhat Hanh

(aus „Die Sonne, mein Herz“ über die Verbundenheit allen Seins)

Ich bin, weil du bist

du bist, weil ich bin

In liebevollen Gedanken

an Su bà Dieu Hanh,

an unseren Lehrer und Meister Thay Thien Son

und an seine Familie

Nam mo A Di Dà Phat


———-
Wer Su Bà Dieu Hạnh auf dem vor ihr liegenden Weg unterstützen möchte, kann in ihrem Namen ein Licht entzünden und Amitabha Buddhas Namen [tinyurl.com/u348hx7w] oder Mantra [tinyurl.com/vyhxbyn2] rezitieren. Im Anschluss kann man dann ihr selbst sowie allen fühlenden Wesen die gesammelte lichtvolle Energie und die heilsamen Verdienste widmen / schicken.